Dienstag, 11. Mai 2010

Gute Frage? - Nächste Frage! (2)

Heute gibt es eine neue Gute Frage, die mir zwar nicht so häufig gestellt wird, mich jedoch gestern bei der Bebilderung einiges an Nerven gekostet hat *meine alte Cam anstier*

Also heute:



Womit hat deine Bücherbegeisterung eigentlich angefangen?



Also, ich hab mir eigentlich schon immer gerne vorlesen lassen, auch wenn ich manche Geschichten irgendwann mitsprechen konnte ^^


Und weil ich es schon immer nicht ausstehen konnte, irgendwo Zweite zu sein, hab ich mir angeeignet, viel zu lesen, als mich in der Grundschule jemand bei Vorlesen übertrumpft hat.

Das hat mit vielen Büchern über Bauernhöfe angefangen – ich war und bin sehr tiervernarrt, aber diese Affinität kann ich mir bis heute nicht erklären ^^“






Weiter ging es dann natürlich mit Harry Potter. Ich konnte mir diesen Hype damals, als der vierte Band heraus kam, gar nicht erklären, weil ich es gar nicht sooo toll fand.

Hat sich beim fünften und vor allem beim sechsten sehr geändert – beide hab ich erst auf Englisch und nur mit Widerwillen auf Deutsch gelesen. Beim siebten Band hab ich mir das dann geschenkt; „Die Heiligtümer des Todes“ hab ich nach ein paar Seiten wegen der miserablen (oder meinen Wünschen nicht entsprechenden) Übersetzung beiseite gelegt.

Vielleicht trau ich mich ja noch mal dran.





Unterbrochen – oder eher unterstützt – wurde Harry Potter durch die „Bartimäus“-Trilogie von Jonathan Stroud.

Ich weiß, dass viele schon den ersten Teil nicht mochten, aber für mich ist es sehr schöne seichte Unterhaltung und ich hab mich auf jeden neuen Teil gefreut wie ein Honigkuchenpferd.

Irgendwie schein ich ja ziemlich auf Fantasy zu stehen – aber nicht weiter erzählen ^^"


Apropos Fantasy: Was mich auch noch begeistert hat, war die "Kampf um Daresh"-Reihe von Katja Brandis. Ich hab mir damals alle drei Bücher von jemandem ausgeliehen und bereue das jetzt mörderisch.

Soll heißen, sie werden sicherlich bald in einer Taschenbuchausgabe meinen SuB schmücken ^^"




Na ja, und meine All-time-favourites besitze ich lediglich auf Englisch (außer den ersten Alice Teil), da sie dort sehr viel schöner aussehen und auch viel schöner auf mich wirken – und NEIN, ich mochte das neue Spektakel von Tim Burton deswegen nicht, ich fand es einfach grässlich, dass diese Zerstückelung von Fakten und Ereignissen auch noch „Alice im Wunderland“ genannt werden durfte. Carroll würde sich im Grabe umdrehen -.-*

Wie dem auch sei, ich liebe Alice und ich liebe Dorothy, weil sie so schön naiv sind und diese beiden Zauberwelten erkunden, aber eigentlich nur nach Hause wollen. Irgendwie geht mir dabei das Herzl auf.



Ja und gehalten wird meine Leidenschaft durch immer neu erscheinende Bücher oder Serien, wie z.B. „Der dunkle Turm“ von Stephen King oder „Betsy Taylor“ von Mary Janice Davidson; ich glaub ich werd’ sie Euch bald mal vorstellen ^^




Und wie seid Ihr zum Lesen gekommen? Hat Euch Harry Potter auch in seinen Bann gezogen oder habt Ihr Euch eher auf andere Sachen konzentriert?

Kommentare:

  1. HP 7 hab ich mir nie auf Deutsch zugelegt - der war mir zu teuer und mir ist das auch ziemlich egal, ob ich sie jetzt auf Deutsch alle komplett habe (was normalerweise nicht der Fall ist - ich hasse es, wenn ich nicht alle Teile hab oder einen in einem anderen Format). Die englischen hab ich aber auch nicht vollständig: Band 1 und dann 5-7 xD

    Meine Sucht hat ganz und gar nicht mit HP angefangen, der ist dann nur irgendwie dazugeschlittert, weil alle anderen den gelesen haben.
    Bei mir hat es angefangen mit Märchen, die meine Mutter mir vorgelesen hat - und die ich dann so bald ich konnte selber gelesen hab. Und dann kamen die ganzen Jugendbücher meiner Mutter dran (die ich heute noch im Regal stehen habe und heiß und innig liebe).

    AntwortenLöschen
  2. Jah, ganz früher waren es auch diese ganzen Vorlesegeschichten aus dem "Bummi"-Verlag, die ich ganz toll fand und mitsprechen konnte. Aber HP waren dann doch die ersten "richtigen" Bücher, die ich so durch gelesen habe.

    Jugendbücher waren immer nie so mein Fall. Ich hab mal versucht, das "Nesthäkchen" zu lesen, aber das hat mir nie so richtig gefallen.
    Und Liebesschnulzen fand ich geschlagene 3 Monate toll XD

    AntwortenLöschen