Dienstag, 31. August 2010

Boah....

Ich komm gerade von einer kleinen Spritztour wieder, die mich eigentlich nur zur Bank und noch mal schnell zu Kaisers führen sollte, wäre da nicht dieser bekloppte Automat der BVG gewesen...
Eigentlich wollte ich eine Viererkarte kaufen, damit ich morgen an meinem ersten Arbeitstag auch noch gut hin und zurück komme. Dass eine Viererkarte 8€ kostet, ist eigentlich schon eine absolute Unverschämtheit, dass der Automat aber noch nicht mal mit meinen beiden Fünfern klar kam, ist die andere X.X

Ich also nur ein Einzelfahrticket für geschlagene 2.10€ (!!!!!) gekauft und ab zur Bank.

Als ich dort wieder raus kam, hab ich nur den Kopf geschüttelt und bin die restlichen Stationen bis nach Hause gelaufen, weil ich echt keinen Bock auf noch mehr Stress mit dem Automaten hatte ._.


Na ja, wenigstens hatte meine Irrfahrt auch was gutes: Den ersten Buchladen konnte ich noch links liegen lassen... In den zweiten musste ich dann rein XD
Hach... wenn ich nur nicht schon so viele Bücher hätte und nicht wüsste, wohin damit *seufz*

Ganz doll angesprochen haben mich "Der Venuspakt" von Janine Krock - hat als Taschenbuchausgabe ja noch ein tolleres Cover als als Hardcover ^.^ - und zwei Bücher von Andreas Winkelmann: "Hänschenklein" und "Tief im Wald unter der Erde". Beide kosten zusammen statt 18€ nur 13€ und ich musste mich wirklich schon mit Gewalt davon wegreißen (und mit dem Gedanken, dass ich noch eine Monatskarte brauche ;_;).


Na ja, ich hoffe, sie sind bald mal drin, schließlich habe ich grad wieder in die Lesewelt zurück gefunden und bin bei "Schwanenschmaus in Porterhaus" auch schon wieder relativ weit... wenn nur immer RTL mit seinem Assi-TV nicht wäre XD




[EDIT:] Danke an Lisa von Blattgold, die mich drauf hingewiesen hat, dass es den "Venuspakt" noch nie als Hardcover gab XD Ich gehe bei manchen Erscheinungen einfach viel zu schnell vom Hardcover aus, aber beim nächsten Mal recherchiere ich besser, versprochen :)

Kommentare:

  1. "Der Venuspakt" gab's doch nie gebunden? Nur die ältere Ausgabe von ubooks und jetzt die Neuauflage von Lyx xD

    In Wien sind die Fahrkartenpreise auch eine Frechheit, dabei hab ich's noch gut, dass ich die Semesterkarte für Studenten nehmen kann +seufz+

    AntwortenLöschen
  2. Püppi, du fehlst mir...ich muss dich bald mal besuchen kommen und mit dir gemeinsam für 2,10 Euro Straßenbahn fahren...<<3

    AntwortenLöschen